„Boney Moroney“ – Rhythm & Blues Show at it’s best

 

Boney Moroney_be

Boney Moroney

Im „Tivoli Aukrug“ die Atmosphäre eines Ballsaals erleben!
Die wohl beste Rhythm & Blues-Combo des Nordens groovt und swingt am 18. Oktober 2014 ab 20 Uhr im Tivoli Aukrug und bringt den Saal mit Tanzgarantie zum Kochen!

1957 belegte der Titel „Bony Moronie“ von Larry Williams Platz 4 der US-Rhythm & Blues-Charts. Dem darin besungenen makkaronidünnen Mädchen huldigen die acht MusikerInnen von „Boney Moroney“ mit ihrem Bandnamen. Ihr einzigartiger Sound versetzt einen unweigerlich in die besondere Atmosphäre eines Ballsaals der 50er- und 60er-Jahre in einem ehrwürdigen amerikanischen Hotel.


 

Samstag, 18.10.2014

Eintritt? 13,- €  (zzgl. VVK-Gebühren), Abendkasse 17,00 €
Beginn? 20:00 Uhr (Einlass ab 19 Uhr)

Vorverkauf? Bei menschen-bauen-leben in Aukrug und Nortorf und allen bekannten VVK-Stellen.


 

Auf der Bühne legen die „Boneys“ ihre bürgerlichen Namen ad acta. Dann sind sie Darlene B. (voc), Duke Jordan (g, voc), LaVern Baker (sax, voc), Big J McHorny (sax), Santiago de las Rosas jr. (g), Dr. Knots (key) und Teddy Brinson (b). Die Namen sind Reminiszenzen an die Großen der amerikanischen Rhythm & Blues-Szene. Ernest Decker (dr) ist die einzige Ausnahme – in Erinnerung an den deutschen Großvaters des amerikanischen Schlagzeugers.

„Unsere Namen sind farbig, und damit ehren wir die Musiker, die unter zum Teil menschenunwürdigen Verhältnissen der Welt das gebracht haben, was wir so sehr lieben: Blues, Jazz, R&B, Rock’n’Roll, Soul und Funk“ – so das Credo von „Boney Moroney“. Zum Repertoire der Band zählen Klassiker von Ray Charles, wie „Don’t set me free“, von Ella Fitzgerald („Imagine my frustration“) oder „I’m just your fool“ von Roomful of Blues.

Bandinfo: http://www.boneymoroney.de/