Spende überreicht

Am 28.11.2015 fand im Tivoli Aukrug ein Konzert der Millstreet Blues Band statt. Unser Vereinsvorsitzender Johannes Carstens konnte die Band für die Idee gewinnen, zum Jahresabschluss ein Benefizkonzert zugunsten des “Freundeskreises der Aukruger Flüchtlinge” daraus zu machen. Alle Erlöse aus dem Kartenverkauf abzüglich fälliger Gema- und Vorverkaufsgebühren sollten gespendet werden. Die Millstreet Blues Band gab für den guten Zweck alles und lieferte ein musikalisches Feuerwerk ab. Einen kleinen Ausschnitt des Abends gibt es hier zu sehen und zu hören:

Einmal im Monat treffen sich die ehrenamtlichen Helfer des Freundeskreises und die in Aukrug aufgenommenen Flüchtlinge zu einem gemütlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen. Diese Nachmittage dienen dem gegenseitigen kennenlernen und nebenbei werden Informationen zum Leben in Aukrug und in Deutschland weitergegeben.

Das Treffen vom 15. Januar 2016 haben Jürgen Hirschbiegel von der “Millstreet Blues Band” und der Vorsitzende des “Kulturfördervereines Aukrug” Johannes Carstens nun zum Anlaß genommen, um dem “Freundeskreis der Aukruger Flüchtlinge” die Einnahmen des Benefizkonzertes in Höhe von rund 600 Euro zu überreichen.

DSCF2727a

(v.l.n.r.): Volker Petzold, Johannes Carstens, Jürgen Hirschbiegel