Blues Package

„Go ahead and let it roll!“ So heißt es seit mehr als 35 Jahren, denn die Jungs von Blues Package stehen schon seit 1984 gemeinsam auf der Bühne. Die vier Bluesrocker aus Hamburg zeigen nicht die geringsten Ermüdungserscheinungen – im Gegenteil. Die Erfahrungen als Hauptact bei ungezählten Festivals und mit Musikerkollegen wie John Mayall, Long John Baldry, Junior Wells, Chris Farlowe, Holmes Brothers, Canned Heat und vielen anderen haben ihre Begeisterung eher gesteigert. „Nach so langer Zeit auf allen Bühnen des Landes wissen wir was wir können und was wir wollen“, sagt Gründer und Frontman der Band, Fritz „Fieten“ Wulf.

Dieses Selbstbewusstsein, zusammen mit dem hohen musikalischen Niveau der Musiker, sorgt für eine unglaublich energiegeladene Bühnenshow, die auch über drei Stunden hinweg nichts an Präsenz und Esprit verliert. Die stilistische Vielfalt der Band umfasst dabei neben spannenden Eigenkompositionen (von Fritz gerne mit typisch hanseatischem Humor kommentiert) auch sehr gelungene Interpretationen von Stars wie Ry Cooder, The Band, Allman Brothers, Bob Dylan, Neil Young oder John Hiatt.

Der rockige, tanzbare und satt groovende Sound begeistert das anspruchsvolle Hamburger Publikum im Downtown Bluesclub genauso, wie die breite Masse auf Festivals, z. B. dem Honky Tonk in Kiel. Kein Wunder also, dass der Funke bei einem Auftritt schnell auf das Publikum überspringt und aus einem Konzert von Blues Package dann eine tolle Party wird.

Aktuelle Besetzung:
Fritz “Fieten” Wulf     – Gitarre und Gesang
Stefan Martens     – Gitarre
Matthias Huland     – Bass
Karsten Reimann     – Schlagzeug und Gesang

Hörproben:

Wann: 24. Oktober 2020, 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr)

Wo? Kulturwerkstatt AuKrug

Eintritt: Abendkasse 15€ (Mitglieder 12€)
Vorverkauf 13€ (Mitglieder 12€), keine VVK-Gebühr.

Karten erhältlich in der Kulturwerkstatt AuKrug .

Reservierungen zum Vorverkaufspreis:

Karten auswählen:

210 Tickets verfügbar.

13.00
12.00

Für die Berichterstattung über die Veranstaltung in Online-Medien, sozialen Netzwerken, Printmedien und sonstigen Massenmedien werden Foto- und Filmaufnahmen erstellt. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden, daß wir die Aufnahmen für die Berichterstattung verwenden dürfen.